1. Was kos­tet Outplacement/Newplacement und wer trägt diese Kos­ten?

Im Ein­zel-Out­pla­ce­ment wer­den die Kos­ten der Maß­nahme meist voll­stän­dig oder zu einem gewis­sen Anteil vom Arbeit­ge­ber über­nom­men.

Wir bie­ten Ihnen hier umfas­sende Leis­tungs­pa­kete für sechs, neun oder zwölf Monate sowie unbe­fris­tet bis zum Erfolg an. Die Inten­si­tät der Inhalte ist an die jewei­lige Lauf­zeit ange­passt.
Die Hono­rare hier­für lie­gen zwi­schen 10 und 20 % des letz­ten Brut­to­jah­res­ge­hal­tes zuzüg­lich einer ein­ma­li­gen Kos­ten­pau­schale und der Mehr­wert­steuer.

Stellt der Arbeit­ge­ber einen fes­ten Betrag für eine Out-/Newplacement-Maßnahme zur Ver­fü­gung, dann kön­nen wir Ihnen auf diese Summe hin ein modu­la­res New­pla­ce­ment-Paket opti­mie­ren.

Diese Option gibt es natür­lich auch für selbst zah­lende Pri­vat­kli­en­ten mit einer fes­ten Vor­stel­lung bezüg­lich Dauer und/oder Bud­get für eine Zusam­men­ar­beit.

In der Regel lie­gen Leis­tungs­pa­kete, die mög­lichst alle indi­vi­du­ell sinn­vol­len Maß­nah­men­op­tio­nen umfas­sen, zwi­schen ca. 5.000,- und 9.000,- Euro zuzüg­lich Mehr­wert­steuer. Die Lauf­zei­ten die­ser Zusam­men­ar­beit bewe­gen sich dabei meist zwi­schen vier und sie­ben Mona­ten.

Für beruf­li­che Stand­ort­be­stim­mun­gen, Kar­rie­re­coa­chings, Grup­pen-Out­pla­ce­ment Maß­nah­men und Trans­fer­ge­sell­schaf­ten erstel­len wir Ihnen auf Anfrage gerne ein maß­ge­schnei­der­tes Ange­bot.

2. Was bedeu­tet „Kar­riere-Treu­hän­der“?

Wir stel­len für unsere Kli­en­ten aktiv Kon­takte zu Unter­neh­men und Per­so­nal­be­ra­tern (die im Direct Search tätig sind = „Head­hun­ter“) her.

Fach- und Füh­rungs­kräf­ten (ab einem Jah­res­ge­halt von ca. 60.000,- Euro) bie­ten wir unse­ren Ser­vice auch als Kar­riere-Treu­hän­der – zunächst also unter unse­rem Namen und ohne Namens­nen­nung unse­res Kli­en­ten – an.

Dies kann aus meh­re­ren Grün­den sinn­voll sein – der häu­figste ist sicher­lich die Ver­trau­lich­keit bei Bewer­bun­gen aus einer bestehen­den Posi­tion her­aus.

Details zu unse­rer Vor­ge­hens­weise und wei­te­ren Optio­nen beant­wor­ten wir Ihnen gerne im per­sön­li­chen Gespräch.

3. Habe ich einen fes­ten Ansprech­part­ner und hat die­ser aus­rei­chend Zeit für mich?

Jeweils einer unse­rer Part­ner oder Bera­ter betreut einen Kli­en­ten wäh­rend der gesam­ten Pro­jekt­lauf­zeit. Dadurch ist eine hohe Ver­trau­lich­keit und Arbeits­ef­fi­zi­enz gewähr­leis­tet.

In der Regel betreuen unsere Mit­ar­bei­ter maxi­mal fünf bis sechs Pro­jekte gleich­zei­tig, so daß aus­rei­chend Zeit für den ein­zel­nen Kli­en­ten gewähr­leis­tet ist – auch außer­halb der regu­lä­ren Arbeits­zeit ist ihr Bera­ter bei Bedarf erreich­bar.

4. Wann sollte eine Outplacement-/Karriereberatung begin­nen?

Opti­mal ist ein Start schon mög­lichst weit vor der eigent­li­chen Tren­nung, dann kann der Bera­ter u.a. bereits zu einer erfolg­rei­chen Tren­nung (dem „Out“) bei­tra­gen. Je eher die Zusam­men­ar­beit (für das „Pla­ce­ment“) begin­nen kann desto bes­ser – Zeit ist im Bewer­bungs­pro­zess der wich­tigste Fak­tor und für eine mög­lichst gute Ver­hand­lungs­si­tua­tion mit poten­zi­el­len Arbeit­ge­bern oft aus­schlag­ge­bend.

Auf indi­vi­du­el­ler Basis sollte eine Zusam­men­ar­beit begin­nen, sobald Sie nega­tive Ver­än­de­run­gen bezüg­lich Ihrer Kar­rie­re­ent­wick­lung, oder der wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung Ihres Unter­neh­mens bzw. der Sicher­heit Ihres Arbeits­plat­zes fest­stel­len.

5. Wer kann eine Outplacement-/Newplacementberatung in Anspruch neh­men?

Im Prin­zip jeder Arbeit­neh­mer der sich beruf­lich ver­än­dern möchte oder muss.
Wir kön­nen unsere Leis­tun­gen immer auf Ihre indi­vi­du­elle Aus­gangs­si­tua­tion anpas­sen.

Unsere Kli­en­ten (wir ver­wen­den aus Grün­den der bes­se­ren Les­bar­keit immer nur die­sen Begriff, selbst­ver­ständ­lich han­delt es sich dabei sowohl um Damen wie Her­ren) kom­men aus fast allen Fach- und Füh­rungs­ebe­nen; etwa 30 % sind Fach­kräfte ohne oder mit ers­ter Füh­rungs­ver­ant­wor­tung, ca. 50 % sind dem mitt­le­ren Manage­ment (der Bereichs­lei­tungs­ebene) zuzu­ord­nen, ein wei­te­res Fünf­tel gehört der Geschäfts­lei­tung an.

Die Alters­struk­tur unse­rer Kli­en­ten beginnt im “klas­si­schen” Outplacement/Newplacement bei Mitte 30 und reicht bis ca. Mitte 50.
Bei Pla­ce­ment 50p­lus kom­men die meis­ten Kli­en­ten aus der Alters­klasse Mitte 40 bis Anfang 60 zu uns.

Im Grup­pen-Out­pla­ce­ment unter­stüt­zen wir tarif­li­che Mit­ar­bei­ter vie­ler Funk­ti­ons­be­rei­che und aller Alters­stu­fen.

6. Wie viel Zeit sollte ich selbst inves­tie­ren?

Das hängt wesent­lich vom gewähl­ten Leis­tungs­um­fang ab. Dies bestimmt Ihren eige­nen Zeit­auf­wand mit; bei einer rei­nen Coa­ching Maß­nahme liegt Ihr Zeit­auf­wand bei­spiels­weise deut­lich über dem bei einer Ein­zel-Out­pla­ce­ment Maß­nahme.

Wir stim­men mit Ihnen den Zeit­auf­wand, den Sie für eigene Akti­vi­tä­ten ein­pla­nen soll­ten, zu Beginn einer Zusam­men­ar­beit ab.

Ins­be­son­dere in der Start­phase einer Zusam­men­ar­beit bis zum Markt­auf­tritt sind regel­mä­ßige per­sön­li­che Tref­fen oder Abstim­mun­gen wich­tig. Diese kön­nen zwi­schen zwei und gut vier Stun­den dau­ern.

Bei Pri­vat­kli­en­ten kön­nen wir diese bei Bedarf auch an Wochen­en­den durch­füh­ren.
Hier ist es stets eine unse­rer Ziel­set­zun­gen die zeit­li­che Belas­tung zu mini­mie­ren.

Ihr Ansprechpartner ist Herr Thomas Langnickel

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen oder wünschen eine persönliche Beratung?


Wenn Sie uns ein wenig mehr über sich verraten, können wir Ihnen schneller weiterhelfen. Alle Fragen anzeigen

Sie erreichen ihn und sein Team wie folgt:

Telefon: +49 (0)6172 / 483151
E-Mail: info@los-outplacement.de

Frankfurter Landstr. 23
61352 Bad Homburg


Ihre Nachricht

an LOS Outplacement

*Pflichtfeld